Über uns

Die Gründung der Gruppe Hessen wird auf den 3. November 1922 mit dem Namen Deutsch Drahthaar Gau 4 Hessen datiert. Der erste Vorsitzende war August Pascoe, der von 1922 bis 1945 den Vorsitz innehatte. 1934 wurde die Gruppe in Verein Deutsch Drahthaar Landesgruppe Hessen umbenannt.

Die Vorsitzenden bis heute waren:

  • 1922 - 1945: August Pascoe
  • 1945 - 1948: Reinhard Kock
  • 1948 - 1962: Adolf Hartmann
  • 1962 - 1963: Philip Hofmann (als st. Vors.)
  • 1963 - 1981: Walter Möller
  • 1981 - 1990: Hanfried Uhl
  • 1990 - 1998: Siegfried Desch
  • 1998 - 2002: Hans Blitz
  • 2002 - 2014: Rolf Dieter Lech
  • 2014 - heute: Siegfried Pfaff
  • Ereignisse

    Zu den hervorzuhebenden Ereignissen in der Geschichte der Landesgruppe zählen die Veranstaltungen der Hegewald Zuchtprüfungen

  • 1921 bei Dutenhofen
  • 1924 bei Dutenhofen
  • 1929 bei Dutenhofen
  • Sowie die Zuchtrüdenschau

  • 1997 in Grünberg
  • August Pascoe gehört als Zuchtbuchführer des VDD von 1923 – 1945 genauso zu den hervorzuhebenden Persönlichkeiten , wie auch Dr. Hans Keller, der von 1957 – 1966 das Zuchtamt innehatte, Otto von Diest Plantikow, der Geschäfts- und Kassenführer des VDD von 1963 – 1968 war, Horst Detert, der von 1971 – 1986 Schriftleiter der DD Blätter war Hanfried Uhl, der von 1974 – 1983 stellvertretender Vorsitzender des VDD war.

    Zuchtwarte

    Die Zuchtwarte seit Gründungsbeginn waren:

  • 1922 - 1958: Albert Fröhlich
  • 1958 - 1963: Dr. Hammer
  • 1963 - 1981: Hanfried Uhl
  • 1981 - 1994: Werner Nestl
  • 1994 - 1995: Siegfried Desch
  • 1995 - 2013: Falk Konrad Büsing
  • 2013 - heute: Dr. Andrea Lotz